von Werner Sticht

Elektronik-Schaltzeichen mit Röhren

Um elektronische Schaltungen zeichnen zu können, benötigt man ein entsprechendes Programm.
Nicht jeder ist bereit, für solch ein Programm Geld auszugeben. Deshalb wurde zunächst ein solches Programm gesucht, das Freeware ist, dessen Code frei verfügbar ist, und das unter allen gängigen Betriebssystemen zur Verfügung steht.
Weiterhin sollte das Programm möglichst verbreitet sein, so dass es eventuell schon für andere Zwecke auf dem Rechner installiert worden sein kann.

Meine Textbearbeitung und meine Tabellenkalkulation erledige ich schon sehr lange mit dem Softwarepaket OpenOffice.org oder LibreOffice. Ich bin damit ausgesprochen zufrieden.
Als ich nun mehrere schematische Zeichnungen erstellen musste, habe ich mir das Zeichenpaket OpenOffice Draw genauer angesehen. Ich bin dabei zu der Ansicht gelangt, dass man OpenOffice Draw auch recht gut zum Zeichnen elektronischer Schaltpläne verwenden kann.

Andere, möglicherweise ebenso gute Pakete, wie etwa Inkscape, gschem oder FreeCAD, habe ich nicht näher untersucht, da diese weniger häufig auf Rechnern installiert werden und somit weniger bekannt sein dürften.

Da die in den elektronischen Schaltplänen verwendeten Schaltzeichen selbst recht komplex sein können, habe ich eine Sammlung solcher Schaltzeichen angelegt. Besonderen Wert habe ich dabei auf Elektronenröhren gelegt - heute eine historische Technologie.


Die Sammlung meiner Schaltzeichen wird als Datei im odg-Format zur Verfügung gestellt. Jedermann kann sie unter Beachtung der
Creative-Commons-Lizenz (CC BY-SA 3.0 DE) oder der
GNU-Lizenz für freie Dokumentation frei verwenden.
Für Probleme oder Schäden, die durch die Verwendung der Schaltzeichen oder dieser Dokumentation entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Obwohl es im Internet schon mehrere Schaltzeichensammlungen für OpenOffice Draw gibt, habe ich hier einen neuen Anlauf gewagt. Mein vorrangiges Ziel war es, Schaltpläne von elektronischen Geräten der 50er Jahre und früher zeichnen zu können. Dabei sollte insbesondere die Größe der alten Schaltpläne und deren Schaltzeichen so wie damals aussehen. Deshalb sind in der Datei insbesondere Schaltzeichen von Röhren zu finden.
Es wurden teilweise aber auch einige neuere Schaltzeichen eingebaut (Spulen, Transistoren). ICs fehlen derzeit.

Die Schaltzeichendatei verwendet ein Raster von 1.25mm, welches selbst nochmals in 5 Teile von je 0,25mm unterteilt ist. Ihr Raster zum Erstellen eigener Schaltpläne sollte gleichartig eingestellt sein, wenn Sie Schaltzeichen aus meiner Datei verwenden.

Download

Schaltzeichen_mit_Roehren_20141207.odg

Anleitung zur Benutzung der Schaltzeichen mit Röhren

Nachtrag :
Beim Kopieren eines Textes von einem Fenster in ein anderes wird manchmal die Formatierung des Textes zerstört. Es ist ein Problem in OpenOffice Draw.

Nach oben   Zurück   Drucken    © 2014  Alle Rechte vorbehalten (siehe Impressum).